Herzlich willkommen im BUDOATHLETIC FORUM GERMANY
#1

GERMAN MASTERS 2014 - The Days after...

in Aktuelle REPORTS 17.03.2014 16:18
von BAOffice • 1.202 Beiträge

..

Team Ergebnisse GERMAN MASTERS
http://www.repage3.de/member/ibc/germanmasters.html

KICK NEWS Nr. 11 TITELBILD zu den Deutschen BudoAthletischen Meisterschaften
http://www.repage4.de/member/kicknews/ausgabe11.html
Der Kick News Turnier-Report folgt später...
..


nach oben springen

#2

RE: GERMAN MASTERS 2014 - The Days after...

in Aktuelle REPORTS 17.03.2014 17:30
von GKDK • 36 Beiträge

The Days after...

Erwartungsgemäss und hoffentlich sind alle Beteiligten nach der Veranstaltung 2014 in Weetzen wieder gut zu Hause angekommen.
Nach dem Turnier ist vor dem Turnier, aber üblicherweise ist jetzt erstmal eine Weile Feiern oder Wunden lecken angesagt - das ist im richtigen Sport nun mal so.

Die beiden Hauptverantwortlichen des Turnierbüros sagen auf diesem Wege noch einmal Danke an das Ausrichterteam vom SV Weetzen.
Die Veranstaltung 2013 war schon wirklich Klasse - die GERMAN MASTERS 2014 am Standort Regenbogenschule Weetzen waren diesmal irgendwie sogar noch besser, fanden wir.
Sportlich wie organisatorisch gibt es tatsächlich wenig zu Meckern. Ganz im Gegenteil.

Woran es gelegen hat ?

Fragezeichen !

Wir fanden, dass die "Stimmung" 2014 insgesamt überaus positiv gewesen ist, auch wenn man nicht übersehen darf, dass zuviele Vereine und Betreuer manchmal sehr leichtfertig riskieren, dass die auch mal kippen könnte. Aber eher aus Leichtsinn.

Bei dem zu 99 % positiven Wettkampftag muss man ein paar kleine negative Seiten nicht allzusehr herauskehren.

Aber dazu gehört leider, dass beispielsweise spätere Titelträger, bei etwas strengerer Regel-Auslegung, erst gar nicht am Start gewesen wären.
Umso schlimmer, weil teilweise grossartige sportliche Leistungen auf der Matte folgten, die vielleicht aufgrund reiner "Schlamperei" um ein Haar nicht hätten stattfinden können.

Wettkämpfer "verpennt" den Abfahrtstermin zu Hause, Sportpässe vergessen, vorgeschriebene Schutzausrüstung nicht vorhanden, jugendlicher Kämpfer hat keine Einverständniserklärung der Eltern etc. - das alles waren nur Randereignisse, die am Erfolg des Tages kaum wesentlich genagt hatten.

Aber für überflüssigen Stress (morgens), Wartezeiten, unnütze Mehrarbeit und manchmal dann auch für einige "Lerneffekte" - sorgte sowas schon.
Hoffentlich bleibt unter dem Strich wirklich nur der Lerneffekt.

Denn üblicherweise taugen "Regeln" nur was, wenn sie konsequent eingehalten und beachtet werden.
Und zwar von ALLEN.

Dass man z. B. jugendliche Kämpfer unverrichteter Dinge gleich wieder nach Hause hätte schicken müssen - das hätte den Organisatoren und sicherlich auch den Kampfrichtern sehr leid getan. Aus Gründen der SICHERHEIT führt bisweilen kein Weg daran vorbei.

Für (fast) alles fand sich am 15.3. eine Lösung, aber der Schlüssel zum Erfolg - der liegt auch hierbei vor allem an den Trainern und Betreuern.

Die müssen ihren Job schon zu Hause ordentlich erledigen, sonst hakt es plötzlich und unerwartet ? ganz knapp vor der Siegertreppe.

Dafür kann man beispielsweise keine Jury verantwortlich machen.
Bei den GERMAN MASTERS waren die Kampfrichter insgesamt sehr bemüht und alles in allem auch sehr souverän. Auch wenn es mal um knappe Entscheidungen ging.

Man kann mit einigem Selbstbewusstsein feststellen, dass bei uns hierbei immer mal wieder "Verbesserungen" zu sehen sind und zwar, sowohl was "Regeln" angeht als auch bei handelnden "Personen".

Die Stammkräfte unter den Kampfrichtern, die teilweise von sehr weit her aus ganz Deutschland angereist waren, bilden mittlerweile ein wirklich gutes und kollegiales Team.
Zumal man etlichen davon absolut keinerlei "Vereinsinteressen" nachsagen könnte. Selbst wenn man das nur rein hypothetisch machen würde.
Denn viele Kampfrichter haben auch bei diesem Turnier überhaupt keine eigenen Vereinssportler am Start gehabt.

Was vielleicht noch viel wichtiger zu sehen gewesen ist - auf ein paar Kameraden und Vereine ist Verlass, wenn es drauf ankommt.
Namen sollen hier nicht genannt werden, im Stillen werden die schon wissen, wer gemeint sein könnte.
Und wer als wirklicher "Freund" gelten kann.
Nach einigen objektiven Massstäben.

Genau so sehen "wir" tatsächlich (sportliche) Freundschaften.

Wenn man den vollen Nutzen ziehen will oder irgendeinem die grosse Solidarität symbolisieren will - so wie es einer 2013 in Worten unerträglich für sich verdreht hatte - dann betrifft das am besten nicht nur einfach den jeweils eigenen Verein oder gar nur die eigene Familie und die eigene Clique.

Dann geht es besser und deutlich mehr um das "grosse Ganze" - im Sinne aller Sportler und der sonstigen Beteiligten an gemeinsamen sportlichen Events.

Mal verliert man - mal gewinnt man. So ist das Leben und der Sport ist meist nicht viel anders.

Die GERMAN MASTERS 2014 werten wir insgesamt als "Gewinn" - auf der sportlichen, wie auf der freundschaftlichen Ebene.

Und wenn dann doch mal einige "Namen" genannt werden sollen - der Tho..., die Sa..., der Ro..., der Ju..., der Basti, der Helm... oder auch dieser und jeder Peter, die sind mit aktiven Leistungen hinter den Kulissen dafür verantwortlich, dass der Gi... und die Do... immer noch mal Reserven mobilisieren können, um durchzuhalten.

WIR wussten die Tage und Stunden in Weetzen jedenfalls zu schätzen.

Der Rest hängt wiederum an den Sportlern und ihren Vereinen...und was die so drauf haben.
Aber das ist dann mehr was für einen etwas längeren "Turnierreport" mit Text, Bild und Video.
..


nach oben springen

#3

RE: GERMAN MASTERS 2014 - The Days after...

in Aktuelle REPORTS 19.03.2014 10:46
von Helmut • 43 Beiträge

Hallo zusammen,

... und ja wir sind gut nach Hause gekommen, um halb zwei in der Früh waren alle "aufgeräumt". Und ja: die Stimmung war super entspannt und sehr, sehr positiv.
So habe ich es jedenfalls von meinem Platz aus empfunden und so war auch das Feedback von unseren Sportlern!

Vielen Dank an alle: Veranstalter, Ausrichter, Trainer/Coaches und Wettkämpfer. Es hat einfach nur Spaß gemacht!

Grüße aus Bayern, Helmut

nach oben springen

#4

RE: GERMAN MASTERS 2014 - The Days after...

in Aktuelle REPORTS 21.03.2014 16:36
von kicknews • 46 Beiträge

Der komplette Report GERMAN MASTERS dauert noch etwas, aber am 21.03. ist eine kleine FOTOSHOW
mit dem Titel KICK NEWS BLITZLICHT online veröffentlicht worden


Hier anklicken
http://kicknews.xobor.de/t18f14-KICK-NEW...AN-MASTERS.html

KICK NEWS updates
werden im BA Forum hier mitgeteilt
KICK NEWS updates

Die KN online ist "fliessend" geschrieben, d. h. in aktuellen oder in älteren KN-Ausgaben kann ein fehlender Report auch mal eine Weile später nachgeliefert werden.
Man muss sich halt durchklicken.
..

nach oben springen

BUDOATHLETIC FORUM GERMANY - e-mail budoathletic@t-online.de
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Michelleweetzen
Besucherzähler
Heute waren 21 Gäste , gestern 39 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 766 Themen und 2226 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: