Herzlich willkommen im BUDOATHLETIC FORUM GERMANY
#1

Die wahren Werte

in NEBENBEI BEMERKT - NEWS und ANMERKUNGEN am Rande 03.07.2017 12:56
von GKDK • 36 Beiträge

Nur mal so zwischenbemerkt - weil der Verfasser HEUTE eine rundmail in Sachen
"Planung 4.BA Deutsche Meisterschaften 2017"
hier ins BA Forum geschrieben hatte.
Mal abwarten, wie der besagte (Werbe)Text in unseren kleinen Kreisen überhaupt auffällt.

Die effektive "Wertigkeit" im Kampfsport erkennt man heutzutage wohl an ein paar anderen Kleinigkeiten, die im allgemeinen Mediengeschehen auffallen.
Aber die Klickraten von wirklich wichtigen Sachen (Helene Katzenberger im Liebesglück oder pro7 gladiatoren joghurt und klaus, usw.) trotzdem ansatzweise nicht erreichen.


Beispiel 1
Da kickt irgendein mir unbekannter Kickbox-Weltmeister irgendwann nachts auf SAT 1 irgendeinen anderen mir unbekannten Kickboxer in Runde 1 mit einem Fusstritt zu Boden und gewinnt vorzeitig. Schade um die Werbezeit diverser Werbeunterbrecher.

Ich habe diesen unglaublich wichtigen Kampf (nachts am 23.35 h oder so) nicht angesehen, aber meistens waren mir solche Langweiler wie die beiden Boxroboter aus UKR (Ex-Kickboxer) auch ziemlich schnuppe.

Am nächsten Tag brachte der ausführende Sender in seinen Nachrichten eine kurze Szene des o. g. Kickbox-K.O.s.
Au Mann, habe ich mir dann gedacht - wieso ist der andere Typ jetzt durch so einen halbgaren Kick gleich umgefallen.

Die Erinnerung an einige "Taekwondo"-Kämpfe der fernen Vergangenheit und an einige Tritte an die Birne kamen mir hoch.
Das waren ganz andere Kaliber, die da von einigen Fachleuten abgeschossen wurden - damals.

Und oft bereits schon auf der Ebene Landesliga. Von wegen "Weltmeister".
Tut schon weh, heute solche Weltmeister vorgesetzt zu bekommen, aber da kann man wohl nix mehr machen.


Beispiel 2
Demnächst in einer Nebenrolle als Pirat in GOT (Game of Thrones) zu bewundern:
Ein Volltätowierter aus Irland, der zur Zeit als grösster Mixed-Martial-Artist aller Zeiten und Welten gefeiert wird und auf YouTube nur knapp gegen den lange toten Bruce Lee verloren hatte.

Meiner Meinung nach weiss man nicht, ob diese Grösse in allen einschlägigen Kneipen in Irland oder anderswo wirklich Bestand hätte.
Man glaubt es (in diesen Kreisen) höchstens.

Guckt Euch zum Thema MMA bitte mal den Film "Zwei vom alten Schlag" an - mit Silvester Stallone und Robert de Niro.
In dieser witzig-dramatischen Story um 2 abgehalfterte Box-Profis kriegt das in den USA supervermarktete MMA ganz nebenher derbe eins ab.
"Die kämpfen wie Mädchen" - und dann bekommt einer der auf aggressiv gemixten Champions auch noch profi-boxerisch blitzschnell eine voll auf´s Maul. Aua !

Der o. g. tätowierte gemixte Mann "kämpft" lt. Pressemiteilungen demnächst für 100 Millionen Gage gegen einen "echten" Boxer, der bei einem anderen Jahrtausendkampf schon mal für ca. 250 Millionen zwischen den Ringseilen herumgetanzt ist.

Das teure "Sport"???Spektakel, welches sich in die Richtung halbe Milliarde bewegt, soll nach klassischen Box-Regeln durchgeführt werden.
Mister Mix hat in jungen Jahren angeblich auch einige Zeit geboxt, also alles kein Problem - für den anderen (ungemixten) "Boxer".

Ja - sch...ß die Wand an.
Ich muss gleich mal meinen koreanischen Buchmacher anrufen und die Kurse ausmachen.
Nee, besser doch nicht.

Und für pay tv würde ich für sowas auch rein gar nix ausgeben.

Damals - Ali gegen den japanischen Ringer Inoki - war derlei un-geregeltes Kämpfen vielleicht noch ein paar Minuten lang "originell" gewesen.
Möglicherweise etwas "spannender" wäre sogar heute noch - die klassische Boxbude auf der Kirmes mit "3-Runden Schneider Berlin gegen den braunen Bomber".

Also nichts vorzubringen gegen diese ganzen Box-Mix-Wix-Trixx-Kampf-Künstler. Ansatzweise kenne-kannte ich ja einige dieser Geschäftsleute-Veranstalter persönlich.
Inzwischen haben die die schmale Grenze zwischen Hollywood-Movie, playstation, Knickbox-Superheld und noch irgendwas Virtuelles aus der matrix wohl schon überschritten.

In MEIN Gehirn tätowieren die sich aber eher nicht rein.
..


nach oben springen

BUDOATHLETIC FORUM GERMANY - e-mail budoathletic@t-online.de
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MartinSX
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste , gestern 44 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 766 Themen und 2229 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: