Herzlich willkommen im BUDOATHLETIC FORUM GERMANY
#1

3.BudoAthletische Deutsche Meisterschaften BAYERN 2016 - update

in AKTUELLE NEWS - Veranstaltungs-Informationen - HINWEISE 04.05.2016 09:17
von BAOffice • 1.181 Beiträge

3.BudoAthletische Deutsche Meisterschaften BAYERN 2016
Sulzemoos-Bayern 7.Mai



Wir gratulieren allen Placierten bei den 3.BudoAthletischen Deutschen Meisterschaften 2016 !
Deutscher Meister in der Gesamt-Wertung wurde die Mannschaft von KF GAISBURG (Baden-Württemberg)
Hier die Teamergebnisse Platz 1-3 auf der offiziellen Webseite des Turniers


Als neuer Deutscher Meister im gewichtsoffenen KTAE-VOLLKONTAKT-SPARRING setzte sich der 17-jährige Sulzemooser Lorenz Gahse vor dem Heimpublikum stark in Szene.
Mit einer Sonderstarterlaubnis in die Seniorenklasse gewechselt, überraschte der nicht vorhersehbare KTAE-Finalist mit einem der aufregendsten Kämpfe des Tages.
Der Baden-Württemberger Finalgegner Frank Kromer (18) schaltete vorher seinen kampfstarken Vereinskameraden Andreas Schnerr (34 - KF Gaisburg) aus, der dann das kleine Finale um Platz 3 für sich entscheiden konnte. Im Finale gegen den deutlich untergewichtigen Kämpfer aus Bayern gab es offensichtlich aber keine entscheidenden Mittel gegen das blitzschnelle Fussangriff-Feuerwerk von Lorenz Gahse.
Mit 3:0 Richterstimmen legte dieser einen mehr als würdigen Einstand ins KTAE-Kämpfen vor.

Bemerkenswert dazu auch die Ergebnisse einiger "Mehrfachstarter" beim Sparring:

Frank Kromer (KF Gaisburg) hatte im Finale KTAE-MMA (mixed martial arts) mit dem 17-jährigen Michel Klinger (Fight Factory) ebenfalls einen sehr kampffreudigen jugendlichen Gegner auf der Matte. Beide Kämpfer schenkten sich in dieser, etwas härteren Kampfvariante, absolut nichts.
Sie zeigten, wie KTAE-MMA ausssehen könnte - wenn insgesamt noch mehr Wettkämpfer und Vereine zukünftig dabei mitmachen.
Auch im Bodenkampf konnte die Partie nach Verlängerung zunächst nicht entschieden werden.
Die Entscheidung fiel dann hauchdünn durch einen "golden point", für den der erste korrekte Wirkungstreffer oder ein gültiger take-down für die Jury ausschlaggebend war.
Vergleichbar wie bei einem Elfmeterschiessen ging dann nach ca. 30 Sekunden Frank Kromer glücklich als Sieger von der Matte.

In dieser Hinsicht hatte der beim KTAE turbokampfstarke Lorenz Gahse (SV Sulzemoos) in seinem KTAEKWONDO-Juniorenfinale -70kg etwas weniger Glück.
Denn dieser Kampf gegen den sehr gut vorbereiteten Max Schaffrath (17 - Fight Factory) ging zwar auch in die Verlängerung, aber der FFY-Kämpfer hatte dann ein paar klare Punktaktionen mehr auf dem Wertungskonto.
Wie gut drauf Max Schaffrath an diesem Finaltag gewesen ist, erkennt man an 2 weiteren Deutschen Meistertiteln für den Ausnahme-Wettkämpfer aus Mittelfranken, der schon vor 10 Jahren erste Siegererfahrungen bei den Kids gesammelt hatte. Auch im Technik-Wettbewerb (Traditionelle Formen Klasse A) und beim Nullkontakt-Sparring hiess der Erstplacierte in der jeweiligen Klasse Max Schaffrath. Ein denkwürdiges DM-Triple.

Nebenher bemerkt, gab es auf der organisatorischen Ebene keine besonderen Kritikpunkte.
Als kleines "Highlight" kann man ein Erinnerungsfoto kennzeichnen, welches das Rot-Kreuz-Team zum Schluss unbedingt auf dem Siegerpodest haben wollte.
Solche Helfer stehen ja meistens kaum im Rampenlicht. Diesmal zumindestens für 1 Minute dann schon einmal und Stress mit Kampfverletzungen gab´s durchgehend auch keinen.
Was man bei einigen der, teilweise knallharten, Begegnungen auf der Matte hätte vermuten können.

Das Wetter hätte vielleicht schlechter sein können, denn insgesamt erlebt man so ein sonniges Frühjahrs-Brückenwochenende eher weniger gern in einer Sporthalle.
Aber dort ging es insgesamt diesmal sehr sportlich-spannend zu.

Für die allzu kleine Schiedsrichter-Crew bei der BA DM in Bayern gesprochen - die Kampfrichter machten ihren Job absolut überzeugend und liessen sich auch von einigen wenigen "Grenzfällen" nicht aus dem Konzept bringen.

Für ein paar Teilnehmer waren die Grenzen leider schon vor Beginn der Wettbewerbe überschritten - die Gewichtsgrenzen nämlich in diversen Klassen.
Wie es sich bei einer ECHTEN Deutschen Meisterschaft gehört, spielt man dort nicht nur die Nationalhymne.
Sondern das Spiel insgesamt nach den Regeln und die sollte man im Falle eines Falles nicht überstrapazieren.

Weitere Informationen zu dieser erinnerungswürdigen BA DM in der Vereinshalle des SV SULZEMOOS an anderer Stelle.

IM TERMINPLAN
event248-DBL-CUP-Bayern-Deutsche-BudoAthletische-Meisterschaften.html

Offizielle Webseite BA DM Bayern 2016
..


zuletzt bearbeitet 09.05.2016 14:00 | nach oben springen

#2

RE: 3.BudoAthletische Deutsche Meisterschaften BAYERN 2016 - update

in AKTUELLE NEWS - Veranstaltungs-Informationen - HINWEISE 09.05.2016 14:04
von BAOffice • 1.181 Beiträge

Ein paar Bilder sollen noch nachgereicht werden, sind aber noch nicht bearbeitet.
Das Veranstaltungsoffice hat leider nicht viele Fotos machen können und ausserdem waren die Lichtverhältnisse in dieser Sporthalle extrem problematisch.

Falls Teilnehmer noch geeignetes Bildmaterial von der BA DM 2016 zur Verfügung stellen können - bitte alles am besten auf eine CD-DVD brennen und per Post schicken.
Einzelne gute Fotos ggf. auch einfach per e-mail, aber bitte nicht zig MB als Dateianhang.
In der letzten Zeit gab es mit e-mailen ganz allgemein ein paar Probleme. Randvolle Postfächer machen dann garantiert noch mehr davon.
..


nach oben springen

BUDOATHLETIC FORUM GERMANY - e-mail budoathletic@t-online.de
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MartinSX
Besucherzähler
Heute waren 24 Gäste , gestern 17 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 759 Themen und 2204 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: