Herzlich willkommen im BUDOATHLETIC FORUM GERMANY
#1

KTAEKWONDO

in KTAE-Forum - Alles über KTAE SPARRING 11.12.2014 09:47
von BAOffice • 1.202 Beiträge




Bevor mal wieder nutzlose Gerüchte entstehen, sollte sich jeder, der sich wirklich für Grundlegendes beim Thema "Taekwondo" interessiert, in die Informationen dazu auf die ETF-Webseite reinklicken.

TAEKWONDO-Informationen auf der ETF-Homepage

Die Info in Sachen TKD und ETF ist im Dezember 2014 aktualisiert worden und insbesondere die ganz unten zu findenden Erläuterungen zu einem "Paradigmenwechsel" - die sollten doch einigermassen aufklärend sein.

Denn - WAS GENAU IST "TAEKWONDO" eigentlich wirklich ?

So ganz eindeutig wissen es seit vielen Jahrzehnten noch nicht einmal die überaus vielen (meist selbsternannten...) Experten der Szene.
Sie verbreiten allenfalls unterschiedliche "Meinungen" darüber und sie "glauben" auch alle was.

Und suchen und finden natürlich auch immer wieder überzeugte Anhänger dafür.
Die dann meist GEGEN andere Meinungen zu Felde ziehen.

Aber auch kein Wunder - bei der Vielzahl des Durcheinanders, was diverse Gründer, Grossmeister, Verbände, Spezialisten der Anerkennung, Olympia-Vermarkter, Traditionalisten, Leicht- Semi- und Vollkontaktler seit Jahrzehnten anstellen - und was da alles noch auf der Welt "taekwondo-lert" und herumeiert zwischen Kämpfen, Kampfkunst, -sport oder -kommerz.

Auch mit einem scheinbar zweifelsfreien Begriff "ETF" war es in der Praxis niemals ganz einfach.
Letzten Endes sollte das nämlich zunächst nur bedeuten = eben NICHT bloss "WTF" oder "ITF" oder wie die anderen Weltverbände der TKD-Päpste aller heiligen Formen heissen.

Und allein dadurch bekam die gute alte Tante ETF sofort mindestens 1000 Feinde, 100 Trittbrettfahrer, 10 wirklich treue Vereine und vermutlich sogar 1 Freund.


Mit KTKD - KTAEKWONDO...ist es jetzt vergleichsweise irgendwie ganz einfach - als BudoAthletische Wettkampfdisziplin

Denn - Beim Begriff "KTAEKWONDO" ist ALLES eindeutig klar, wie es beim Begriff "TAEKWONDO" insgesamt unklar bleibt.


KTKD ist Kämpfen auf der Matte wie die olympischen Tiger und Tigerinnen es auch tun.


Mit ein paar kleinen, aber zielgerichtet praxistauglichen Abwandlungen, ursprünglich - made by ETF

KTKD...

...funktioniert auf einer etwas kleineren Kampffläche (nicht grösser als ein herkömmlicher Boxring)
...klappt wunderbar mit einzeln wertenden 3 Punktrichtern und einem Klickersystem - anstatt mit einer elektronischen Pieps-Weste
...gekämpft wird auf regulär 3 Minuten ohne Pause und je 1x ein sogenannter TIME-OUT für jeden Kämpfer
...eventuelle Fouls (schwere Regelwidrigkeiten) werden mit einer roten oder blauen Karte offen und eindeutig angezeigt
...nicht offen angezeigt wird (absichtlich) der laufende Punktestand - es bleibt "spannend" - der Sieger wird erst ganz zum Schluss verkündet
...KTKD ist prinzipiell genauso zu kämpfen wie KTAE - nur dass die Schutzausrüstung vor allem durch die "Panzerweste" zu ergänzen ist



Also, liebe Olympia-Fans in allen TKD-Lagern...

...man muss sich lediglich noch zusätzlich die Offizielle KTAE-Farbmarkierungsweste überziehen...

...dann ist man prinzipiell schon ein KTAE KWONDO-Kämpfer...


nach oben springen

BUDOATHLETIC FORUM GERMANY - e-mail budoathletic@t-online.de
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Michelleweetzen
Besucherzähler
Heute waren 21 Gäste , gestern 39 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 766 Themen und 2226 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: