Herzlich willkommen im BUDOATHLETIC FORUM GERMANY
#1

Farbgürtelgrad mit sportlicher Leistung

in Informationen über Gürtelprüfungen 02.12.2014 21:13
von BAOffice • 1.216 Beiträge

Im internen Forum für Trainer und Lizenzprüfer ist seit November 2014 ein langer Fachbeitrag zum Thema "Dan-Prüfung 2015" nachzulesen.
Der Text ist vor allem für den Personenkreis der Entscheidungsträger über GÜRTELFARBEN gedacht - und das sind nun mal vor allem die Trainer.

Hier eine Information, die dann noch einen ganz anderen, sehr umfangreichen, Text ergänzt, der ebenfalls nicht offen für jedermann lesbar ist.
Dort geht es um ein "Wichtiges Anliegen -Reloaded" und es betrifft dabei auch mal wieder die Gürtel - und eine wenig plausible Grundhaltung mancher Nicht-"Kämpfer", Tiger- und Drachen-Gürtel-Experten. Aber bitte selbst lesen.

An dieser Stelle geht es ganz konkret um eine Information für die Trainer, deren Aktive am NIKOLAUS-CUP 2014 teilnehmen. Insbesondere die der beiden heimischen Vereine = am Austragungsort.

Aufgrund der Vielzahl von Weiss- oder Gelbgurten, die beim Nikolaus-Event teilnehmen und dort beim Formenlaufen sämtlich für Form Nr. 1 gebucht sind, der folgende Hinweis.

Es könnte ein bisschen langweilig werden, allzulange andauernd hintereinander immer dieselbe Form anzuschauen.
Aber die Turniercrew = hier vor allem die Autorin des Formenlehrwerks, Dorothea Kapkowski - die hat sich ein paar Gedanken gemacht, die Sache gleich etwas aufzupeppen und auch um eine kleine Idee spannender zu machen.

Es ist ganz einfach damit.

JEDER, der in dieser Klasse die Form durchläuft, kriegt gleich auch eine reguläre NOTE FÜR DIE GÜRTELPRÜFUNG auf die Liste geschrieben.

Fällt die Benotung entsprechend gut aus, dann gilt für die nächste Prüfung, hierbei also bis zum gelb-grünen Gürtel, diese Form beim Wettkampf als schon ERFOLGREICH GELAUFEN für die Gürtelprüfung.

Für höhere Grade ist es (bei dieser Gelegenheit) noch nicht durchführbar.

Die Form müsste man dann also gar nicht mehr zeigen beim Prüfungstermin.
Bei dem aller Voraussicht nach dieselben Prüfer anwesend sind wie (als Kampfrichter) am Rand der Matte am 6.12.

Da wir am 6.12. durchaus gute Leistungen, auch von den "Anfängern", erwarten - sollten sich lediglich die betreffenden Trainer vielleicht mal kurz melden, ob sie dieser Idee folgen wollen.

Irgendein zusätzlicher Aufwand bei der Sportveranstaltung fällt nicht an.

Ob eine Form im stillen Kreis von Prüfungsteilnehmern gezeigt wird oder jetzt gleich "leistungsmässig" in einem richtigen Turniereinsatz - das ist genaugenommen egal.

Oder eben auch nicht.


nach oben springen

BUDOATHLETIC FORUM GERMANY - e-mail budoathletic@t-online.de
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Hovawart
Besucherzähler
Heute waren 20 Gäste , gestern 49 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 770 Themen und 2233 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: