Herzlich willkommen im BUDOATHLETIC FORUM GERMANY
#1

No Profits - weder für´s Gehirn noch für "anständigen" Sport

in NEBENBEI BEMERKT - NEWS und ANMERKUNGEN am Rande 16.06.2014 12:10
von BAOffice • 1.202 Beiträge

Liebe Leser - ICH habe hier auf diesen und auf anderen Seiten schon genug gepredigt und andererseits jede Menge "Quellen" zum Selbst-Nachlesen veröffentlicht.

Da ging es oft um un-sportliche Themen wie die Herren der Ringe hoch droben auf dem Berg der Götter und um den allseits beliebten Fussball = so eine Art Taekwondo mit Tretziel ganz in Leder. Also so richtig "anerkannt" - nicht so wie das Herumgezappel, was sie unbedingt "Vollkontakt" nennen müssen.

Einiges liest man hier nur in einer internen Öffentlichkeit bei den "Persönlichen Anmerkungen" oder im Diskussionsforum nur für registrierte Mitglieder.
Dort gibt es immer noch 2 Themen, die sich um das Gebiet "non profit" drehen.

Da ging´s (ursprünglich) nur um eine geschäftsmässig agierende Kampfsport-Tarnorganisation, die in ihrem Drachenzirkus Marke aus USA importiert ganz gross "non profit" im Panier führt - und natürlich damit genug Leute verarscht, um vermutlich eine Menge profit-abler Einnahmen zu generieren.
Die Szene insgesamt ist sehr geprägt von sowas.

Auch nach über 40 Jahren (nicht wirklich überaus profitabler...) Kampfkunsttätigkeiten muss ich leider feststellen - die nutzlosen Erfahrungen mit Abzockern, Betrügern, Verrätern, erfolgsgeilen Cheftrainern, Lakaien, Lichtgestalten und Hohlschädeln finden (für mich) irgendwie kein Ende. Alles wiederholt sich nur - Fortsetzung folgt, langweilig wie immer.

Ein sehr intriganter Freund der Phrasen hatte das ganze Thema 2013 leider prima verdreht; im Hintergrund wurde von Verbänden gefaselt und von Kaffeekassen, aber eigentlich ging´s immer nur darum, selbst im besten Licht da zu stehen - egal wie blödsinnig das (non-profit) Gelabere unter dem Strich dann schliesslich wird.

Der Begriff "non-profit" scheint tatsächlich einer der bemerkenswertesten Begriff des Jahrhunderts zu sein...denn er taucht an allen möglichen Stellen aus dem Sumpf wieder auf.

Zuletzt und aktuell mal wieder in Verbindung mit unserem "König Fussball" - der nebenher (in Deutschland) ja auch immer einen "Kaiser" hat.
Bitte selbst mal recherchieren, wie ein junger Fussballer und späterer Suppenkasper und Sänger zu diesem Titel gekommen ist - der ganze Rest im Leben diverser amigos ergibt sich oft auf eine altbekannte Art und Weise = Du brauchst´s halt das Medium, dass Dich aufbaut...und hoffentlich niemals genauso engagiert gründlich komplett fallenlässt...

Im Sommer 2014 regiert "König Fussball" vor allem wegen der Fussball-WM in Brasilien und wen schert es tatsächlich, dass auch diese Megagrosssportveranstaltung genaugenommen nur wieder mal eine unsportliche Ausplünderung darstellt - die funktioniert, weil sie eben grösstenteils Volkes Wille sein soll.
Und der König der Könige - das ist tatsächlich die FIFA.

Na gut - einfach mal HIER lesen:
Fifa droht Websites mit inoffiziellen WM-Streams
http://derstandard.at/2000001958610/Fifa...treams?dst=t.co

Da schrieb ein Kommentator am Freitag, den 13: - ich zitiere...

"habe gestern ein interview mit dem josef blatter gesehen...
und die fifa ist laut seinen aussagen eine non-profit organisation...
alles was sie macht, wird aus reiner liebe zum fußball gemacht...

O.K., liebe Sportbegeisterte - wenn schon die FIFA eine "non-profit"-Organisation im Sport sein soll ( = die wurde unlängst auf über eine Millarde Kapitalreserve geschätzt...), dann sind´s alle anderen bestimmt auch - ausser, sie drehen irgendwas falsch, z. B. an Steuergesetzgebungen in allen möglichen Ländern für den ganzen non-profit.
Beispielsweise ein bemerkenswertes deutsches Olympiaschutzgesetz macht es doch sinnvoll vor, wie man das vorbildlich juristisch korrekt non-profit abwickelt.

Oje - hab ich jetzt irgendwas GEGEN "Fussball" gesagt ?

Nein - lieber mal a bisserl rumklicken, was ANDERE zum Thema König, Kaiser und Co. zu sagen hätten.
Lesen und Nachdenken kostet nur ein wenig Zeit - ich selbst würde für so einen Sport keinen, Fünfer, Zehner oder gar Zwanziger investieren.
Vor allem, dann nicht, wenn es vielleicht doch nur ein falscher Fuffziger wäre, der einem da untergejubelt wird.

Rücktritt aus FIFA gefordert
DFB-Präsidium distanziert sich von Theo Zwanziger
14.06.2014, 18:19 Uhr | dpa
http://www.t-online.de/sport/fussball/wm...-zwanziger.html

Kommentar zur FIFA
Blatter, Beckenbauer und Co: Peinlicher geht es nicht
14.06.2014, 09:10 Uhr | Jörg Runde
http://www.t-online.de/sport/fussball/wm...t-es-nicht.html

WM 2014: Fifa tritt in Brasilien als Besatzungsmacht auf
http://www.gmx.net/themen/wm-2014/rund-u...%20auf.389.2199

WM 2014: Millionen-Mission für die deutsche Nationalmannschaft
http://www.gmx.net/themen/finanzen/wirts...M-Titel.735.242

Schon das Geschäft mit der Jugend ist knallhart
07.04.2014, 05:54 Uhr | Jörg Runde
http://www.t-online.de/sport/fussball/id...-knallhart.html
..


nach oben springen

BUDOATHLETIC FORUM GERMANY - e-mail budoathletic@t-online.de
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Michelleweetzen
Besucherzähler
Heute waren 21 Gäste , gestern 39 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 766 Themen und 2226 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: