Herzlich willkommen im BUDOATHLETIC FORUM GERMANY
#1

Filmtipp ohne Chuck und Bruce - 7.Februar 2014

in NEBENBEI BEMERKT - NEWS und ANMERKUNGEN am Rande 07.02.2014 06:41
von kicknews • 46 Beiträge

Hier ein kleiner Filmtipp - für alle Freunde echt "brutalen" Kampfsports.

Auf dem MGM HD Kanal läuft heute abend = 7.2.14 um 20.15 Uhr der Film "Das Schwert des gelben Tigers" (Hongkong 1971)
Dieser Film war -hierzulande- der eigentliche Auslöser der sogenannten "Kung Fu-Welle" und gewissermassen verdanken auch Sportarten wie "Taekwondo" diesem Streifen einen grossen Run auf die Sportschulen in den 70er-Jahren.

Der Streifen ist vielleicht immer noch sehenswert; jedenfalls kann sich der Berichterstatter an einige hammerharte Szenen erinnern.

Historisch wird ja gerne immer was verklärt - ungefähr zeitgleich zu diesem Film verstarb der Filmheld Bruce Lee.
Dessen Filme kamen erst NACH dem o. g. Kung Fu-Schwertkampfgemetzel in Deutschland in die Kinos.

Was die "action" und im übrigen auch die "story" angeht, so sind die meisten Bruce Lee Fuchtel- und Kreischfilme allerdings deutlich UNTER dem Level des besagten "gelben Tigers".

In diesem Movie ist auch ein echt filmreifer Bösewicht = ein sehr böser Meister zu sehen. Für den brauchte es nämlich unbedingt 3 Schwerter, um ihn töten zu können.
Was für den Helden des Films, der mit nur 1 Arm gegen ihn antritt, einige Problemlösungsstrategien erfordert.
Aber besser mal selber gucken !

Einen solchen Gegenspieler hatte vergleichsweise der Spargeltarzan und Bodyposing-Held Bruce niemals zu bieten.

Der kämpfte in seinen Filmen u. a. mal mit Durchfall, Schäferhunden, einem pummeligen Judolehrer und einigen chinesisch-italienischen Mafiosi.
Die andere Filmklopper seiner Zeit, wie Terence Hill oder Bud Spencer, bereits zum Frühstück eingeatmet hätten.

Der beste Feind von Bruce war ausgerechnet - Chuck Norris, in Form eines jugendlichen Karate-Auftragskillers und die beste Bruce-Szene dabei war, dass er ihm ein paar Haare von der Brust abreissen konnte und im Wind weggepustet hatte.

Also nur knapp am Oscar vorbei.

Wer den wahren und einzigen Chuck heutzutage richtig kennt, der weiss, dass der sich sogar die Haare auf seinen Zähnen frisieren lässt.
..


zuletzt bearbeitet 07.02.2014 06:42 | nach oben springen

#2

RE: Filmtipp ohne Chuck und Bruce - 7.Februar 2014

in NEBENBEI BEMERKT - NEWS und ANMERKUNGEN am Rande 07.02.2014 14:57
von Jürgen Ober • 61 Beiträge

Hab schon mal einen Filmtipp von dir bekommen
und der war mal riiiiiiichtig gut !!!!!

Gruss Jürgen

nach oben springen

#3

RE: Filmtipp ohne Chuck und Bruce - 7.Februar 2014

in NEBENBEI BEMERKT - NEWS und ANMERKUNGEN am Rande 07.02.2014 17:55
von hansw • 45 Beiträge

Hmm, wo finde ich denn MGM HD ?

Ansonsten

„Chuck Norris ist bereits vor zehn Jahren gestorben. Der Tod hatte aber nicht den Mut, es ihm zu sagen.“

http://chucknorris.woxikon.de/alle-sprueche

oder auch hier
http://www.roundhousekick.de/


zuletzt bearbeitet 07.02.2014 17:57 | nach oben springen

BUDOATHLETIC FORUM GERMANY - e-mail budoathletic@t-online.de
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MartinSX
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 29 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 763 Themen und 2222 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: