Herzlich willkommen im BUDOATHLETIC FORUM GERMANY

#16

RE: Elektronische Wertungsanzeige für Technik-Wettbewerbe

in Technische Disziplinen - FORMEN - BRUCHTEST 09.12.2011 19:59
von Dorothea • 15 Beiträge

Die Wertungsanzeige war in Hemer so eingestellt, dass 5 Wertungsrichter ihre Wertung abgegeben haben. Die Endsumme war die Addition der 3 mittleren Wertungen. Die höchste und niedrigste Wertung wurden dabei nicht berechnet.

Die Freigabe dieser Bewertungen auf dem Display erfolgte jeweils nur für wenige Sekunden.

Für Teilnehmer, Coaches, Zuschauer und die Jury selbst blieb also wenig Zeit, alle Zahlen genau zu analysieren. Um hier ein Protokoll zu erstellen, hätte man jedes Ergebnis mit einer Kamera aufnehmen müssen um später z.B. die jeweiligen "Streichwertungen" zu sehen.

Ich selbst habe nicht mitgewertet. Interessant sollte es aber für die jeweilige Jury schon sein, wie die eigene Wahrnehmung des Vortrages im Verhältnis zu den anderen Jurymitgliedern ist. Bei dieser offenen Wertung kann ja auch erstmals jedes Jurymitglied die Wertung aller anderen sehen und sich mit ihnen vergleichen.

Ich halte es für wichtig, dass jeder zu seiner Wertung steht und seinen Job ernst nimmt, nicht nur, wenn das Ergebnis öffentlich ist. Denkt mal an die Kampfleiter. Die stehen ständig im Rampenlicht und müssen Entscheidungen treffen, die dann von allen gesehen werden.

Zurück zur Elektronischen Wertungsanzeige. Abgesehen davon, dass das Display nicht von jedem Winkel der Halle aus gesehen werden konnte, hat uns ihr Einsatz viel Zeit gespart. Die Wertungen mussten nicht auf Papier gebracht, weitergereicht, in die Exeltabelle getippt und dann auf dem Anzeigedisplay freigegeben werden.

Soweit mein Eindruck

Dorothea


nach oben springen

#17

RE: Elektronische Wertungsanzeige für Technik-Wettbewerbe

in Technische Disziplinen - FORMEN - BRUCHTEST 10.12.2011 14:58
von Klaus • 89 Beiträge

Unterm Strich ist die elektronische Wertung sicher eine Vereinfachung und Erleichterung. Ich denke ebenso wie Dorothea an den ganzen Zettelkram der damit wegfällt.

Und ich freue mich darauf, bei nächster Gelegenheit mit dem Teil arbeiten zu dürfen.
Klaus

nach oben springen

#18

RE: Elektronische Wertungsanzeige für Technik-Wettbewerbe

in Technische Disziplinen - FORMEN - BRUCHTEST 11.12.2011 14:56
von Rüdiger Stenzel • 92 Beiträge

Hallo zusammen,

ich hatte das Glück , die elektronische Wertung , vom Beginn bis zum Ende im Einsatz, zu erleben.

Fazit: Ich bin begeistert.

Wertungen in sekundenschnelle, Wartezeiten auf die Ergebnisse gleich null. Das ist für die Sportler, insbesondere den jüngeren eine große Hilfe.

Die sitzen sonst wie "auf heißen Kohlen" bis "endlich" die Wertung kommt.

Persönlich bin ich auch durch die Festhalle gegangen und konnte die Wertungstafel von vielen Stellen gut einsehen.

Während des wettbewerbs ist aber auch viel Bewegung vor und neben der Kampfpläche so das die Blicke versperrt sind.

So modern wie wir muß man erstmal sein und den Mut zum investieren wie der Gilbert und Dorothea haben.

In eigener Sache:

In diesem Blog sollten nur Beiträge in Bezug auf die Wertungsanzeige eingetragen werden.

Für "sachliche" Bewertungsverhalten einzelner KR sollte ein eigener Blog ins Leben gerufen werden.Wo Meinungen in gemeintschaftlicher harmonischer Weise diskutiert werden sollten.

Nur soviel dazu: Jeder KR hat sein eigenes Verständnis zur Wertung.Solange er diesem Prinzip während einer Veranstltung treu bleibt und nicht mittendrin"abdriftet" sollten wir zufrieden sein, auch wenn ich vielleicht mal den"Kopf schüttel"

Glaubt mir, ich mache mich schon bemerkbar, aber ich spreche euch dann Auge in Auge an.


nach oben springen

#19

RE: Elektronische Wertungsanzeige für Technik-Wettbewerbe

in Technische Disziplinen - FORMEN - BRUCHTEST 28.12.2011 21:18
von Sabum • 17 Beiträge

Hi Leute!

Ich habe so eine elektronische Anzeige schon bei einem Technikturnier in Österreich gesehen und finde es echt super, dass ihr euch so ein Teil besorgt habt. Auch die andere Seite hab ich schon erlebt mit Handzeichen oder A4 Blätter - Mappen aus denen die Blätter rausfallen... Ob das Publikum wirklich den Unterschied bei einer Wertung 8,9 oder 9,0 erkennt wo der erste Platz 28,7 und der zweite Platz 28,5 Punkte erhält, bezweifle ich mal.
Fakt ist auf der anderen Seite der Wettkampfmatte zu stehen ist immer schwieriger als auf der Matte. "Denn du musst werten und zu deiner Entscheidung stehen"
Ich kenne auch ein "Schiedsrichter-eichen" - bei dem ein Starter außer Konkurrenz läuft und danach gewertet wird um zu vergleichen und krassen Differenzen zu verhindern.
In der ITF ist sowieso ohne 5 Schiedsrichter kein Turnier möglich, weil hier 2 Teilnehmer gegeneinander laufen, der Sieger nur mit Handzeichen angezeigt wurde und nach dem K.o-System gelaufen wurde. Mir gefällt natürlich das System der punktewertung viel besser!

Lg Richard Frank
ETF Austria

nach oben springen

BUDOATHLETIC FORUM GERMANY - e-mail budoathletic@t-online.de
Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: MartinSX
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 33 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 763 Themen und 2220 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online: