Herzlich willkommen im BUDOATHLETIC FORUM GERMANY
#1

Und noch einmal...Hoch droben auf dem Berg...

in NEBENBEI BEMERKT - NEWS und ANMERKUNGEN am Rande 21.02.2013 10:20
von BAOffice • 1.202 Beiträge

Die Meldung ist nicht mehr ganz neu, dass die Götter des sportlichen Olymp nunmehr die tatsächlich "ur-klassische" olympische Sportart RINGEN bei sich rauskegeln werden.
Ein Kommentator hatte dazu angemerkt, dass dieser Beschluss klar sei - es gäbe schliesslich nicht genug Werbefläche auf den knappen Ringer-Trikots.

Ich weiss allerdings nicht, ob es tatsächlich nur an der (fehlenden) "Medienwirksamkeit" liegen könnte.
2003 haben wir im Vorfeld des damaligen ETF-World-CUP, der in der Sporthalle einer "Ringer-Hochburg" in NRW veranstaltet wurde, ein paar Wochen vorher eine Ring-Veranstaltung besucht - just for fun, nur zum Zugucken, wie die das so machen.

Ich war damals platt, wie brechend voll die Halle war, die mussten sogar noch eine Extra-Tribüne für die Zuschauer anbauen und draussen in der eher gammeligen Lobby wurde nebenbei vom Verein Bier- und Wurstumsatz ohne Ende gemacht. Lauter erwachsene Zuschauer, gewissermassen bestes Publikum - und die "Stimmung" war doch recht sportlich, um es mal so zu sagen.
Mit Spezialorgel zum Anfeuern und hast-Du-nicht-gesehen-Begeisterung...

Uah - hauptsächlich "gekämpft" = gerungen haben damals vor allem nur 2 Ringer-Wettkämpfer auf 1 Matte.
Das wollten die alle sehen in der Halle und die haben dafür sogar Eintritt gezahlt.

Also vergleichsweise nix dick eingepackte pampers-fights auf 6-12 Taekwondo-Flächen mit Samsung-Elektrodisplay Marke "ey, wo is´punkt ?"

Ich schau mir oft die schönen olympischen oder WM-Bilder an, wo dann hinten viele viele leere Stuhlreihen zu sehen sind, also Zuschauer, ausser Fachpublikum
= die sind eher Fehlanzeige auf der Punktanzeige einer anderen, ach so spannenden, neu-olympischen Sportkunst.

Kann man drüber streiten, aber die folgende aktuelle online-Meldung des Sportinformationsdienstes ist dann auch wieder ganz interessant:

Ringen-Olympiasieger gibt Medaille zurück
20.02.2013, 17:09 Uhr | t-online.de, sid
Ein Ringer-Olympiasieger zieht drastische Konsequenzen: Der Bulgare Valentin Jordanov hat aus Protest gegen den Ausschluss der Sportart aus dem olympischen Programm seine 1996 errungene Goldmedaille zurückgegeben

Hier weiterlesen
http://olympia.t-online.de/ringen-olympi..._62252260/index

Toll - da gibt einer seine Medaille zurück und bezieht offen Stellung zu den einsamen Entscheidungen hoch droben auf dem Berg, die von Göttern des Sportes losgetreten werden - welche in Wirklichkeit was ganz anderes sind als Leute mit besonders göttlichen Eingebungen.

Nämlich eher mehr so eine Art Selbstversorger, Doping-Verwalter, Rechteinhaber als Herren der Ringe, Marketingexperten und irgendwie so eine Art "Ersatz-UNO" und Welt-Sportregierung.

EINS kann ich Euch versichern - die BudoAthletische Idee (= Kämpfen als fairer Sport), die ich am Heiligen Abend 2009 aus meinem Gehirn gezogen habe - die wird es mit MIR mit vollster Absicht nicht unter dem Dach des olympischen Zirkuszeltes geben.

Selbst wenn es möglich wäre. Und für "Geld" oder mit "Macht" ist ja vieles auf diesem Planeten möglich.

Andere grosse Lichter mögen dem Erfolg auf dieser Ebene um jeden Preis hinterherhecheln oder sich für unglaublich, weil "olympisch" anerkannt, ausgeben.

ICH persönlich gehe bewusst einen anderen Weg, als mich den oft sehr un-sportlichen Diplomaten, Kaisern und Königen und den Göttern hoch droben anzubiedern oder zu unterwerfen.

Vielleicht hat der Ringer mit seiner drastisch zurückgegebenen Medaille ja sowas wie ein "Gewissen" und er sieht in seinem Sport etwas mehr als NUR das Geschäft mit dem Erfolg.

Mal sehen, wie da noch "gekämpft" wird um die hehren Werte einer olympischen Idee, die auch historisch betrachtet, gar nicht das ist, was allen Leuten so schön positiv und vorbildlich vorgegaukelt wird.

Es gibt im Sport noch andere WERTE als nur die mit dem "O" davor.

Und andere Wege, sie ein bisschen zu beweisen und zu zeigen.
...


nach oben springen

BUDOATHLETIC FORUM GERMANY - e-mail budoathletic@t-online.de
Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Michelleweetzen
Besucherzähler
Heute waren 21 Gäste , gestern 39 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 766 Themen und 2226 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online: